Austausch Ihrer Heizeinsätze

Heizkamine und Kachelöfen stellen ein einzigartes Raumklima da und eine angenehme Atmosphäre. Ein solcher Heizkamin und auch Kachelofen ist sehr wartungsarm, allerdings erfüllt ein Heizeinsatz nach seinem erfolgreich absolviertem Einsatz nicht mehr die Schadstoffanforderungen.fullsizerender

Aus diesem Grund müssen alte Heizeinsätze und Kamineinsätze, die bis zum 31.12.1984 eingebaut wurden, bis spätestens zum 31.12.2017 ausgetauscht, beziehungsweise erneuert  werden. Diese Regelung ist Bestandteil der Bundes-Immissionsschutzverordnung (BimSchV).

Die alten Heizeinsätze erfüllen leider nicht mehr die Grenzwerte für Staub und CO-Gehalt und dürfen deshalb nach dem 31.12.2017 nicht mehr benutzt werden und werden von einem  Bezirkskaminkehrermeister stillgelegt.

Lassen Sie sich noch heute von uns beraten, um rechtzeitig den Austausch vornehmen zu können, da eine Vielzahl von geräten betroffen ist. Gerne erstellen wir zusammen mit Ihnen Ihren neuen Traumkamin.

Die neuen Heizeinsätze erfüllen alle die geforderten Grenzwerte, somist ist kein zusätzlicher Filter nötig.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Thomas Schieweck

Kachelofen- und Luftheizungsbaumeister

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.